Das Wundermittel Essig

09/07/2009 at 14:32 2 Kommentare

Haben Sie schon einmal ausgerechnet, wie viel sie im Jahr an Mitteln für den Haushalt ausgeben ? Entweder Sie machen es spaßeshalber und stellen fest, dass Sie mit diesem Geld stattdessen eine Woche Urlaub verbringen könnten, oder Sie lassen es und nehmen gleich die Lösung Essig in Anspruch ! Denn eine einfache Flasche Tafelessig  (weiß) kostet nur ca. 80 Cent und kann für alle möglichen chemischen Produkte eintreten. Sie brauchen nie wieder ein Produkt pro Zweck kaufen. Man kann nämlich alles mit Tafelessig reinigen : Bad, Küche, Ofen, Fenster, es ist auch ein perfektes Entkalkungs- und Waschmittel. Er hat verschiedene Funktionen gleichzeitig und das allerbeste ist, dass der Essig umweltfreundlich ist. Somit tragen Sie auch dazu bei, dass weniger Chemikalien in den Abfluss und in die Atmosphäre geraten. Also, überlegen Sie es sich gut, lesen Sie folgende Tipps und verabschieden Sie sich von Geldverschwendung und Umweltverschmutzung. Sie müssen sich nicht komplett konvertieren, aber vielleicht wird es Ihrem Portemonnaie mal guttun, wenn Sie ein paar von diesen Ideen anwenden.

Essig fürs Badezimmer und WC : die beste Lösung gegen Kalk

Für Flächen wie Badewanne, Waschbecken, Kacheln, geben Sie einfach Essig darauf und lassen Sie 10 Minuten wirken. Schrubben Sie anschließend leicht mit einem Schwamm und spülen Sie mit klarem Wasser nach. Der Essig dient hier übrigens auch als Desinfektionsmittel. Bei ganz schrecklichen und hoffnungslos aussehenden Badewannen, geben Sie Essig in einen Topf und bringen Sie ihn zum kochen. Kippen Sie nun alles in die Badewanne. Am besten sollte die Wanne dicht sein, also so, dass der Essig nicht abläuft und erst mal eine Stunde einwirken kann. Ziehen Sie danach den Stöpsel raus und wischen Sie mit einem Schwamm darüber.

Küche, Töpfe, Gläser, Spülmaschine…

Um die Küche zu putzen, also Arbeitsflächen, Kacheln, Edelstahl-Spülbecken usw., gehen Sie am besten genau wie im Bad vor. Einfach eine kleine Menge Essig auf die Flächen geben und einwirken lassen, ein wenig schrubben und abspülen. Das gleiche gilt auch für Kalkrückstände auf Gläsern und Töpfen etc. Einfach mit einem mit Essig durchnässten Schwamm darüberwischen und mit Wasser abspülen. In die Spülmaschine können Sie anstatt teurem Klarspüler, günstigen Essig geben. Der sorgt für Hygiene pur und glänzende Gläser !

Saubere Fugen

Sie brauchen nur ein wenig Tafelessig, einen Esslöffel Bikarbonat (das gibt’s im Supermarkt für wenig Geld) und eine alte Zahnbürste ! Mischen Sie den Essig mit dem Bikarbonat in einer Schale und Sie werden schon feststellen, wie aktiv diese Mischung ist…es werden Bläschen entstehen. Tunken Sie nun die alte Zahnbürste da rein und schrubben Sie damit die Fugen. Und nun ? Ganz einfach, der oberflächliche Schimmel verschwindet, der gelbe Aspekt verschwindet, es sieht aus wie neu. Wischen Sie zuletzt mit einem sauberen nassen Schwamm darüber, oder fahren Sie mit dem Duschkopf darüber und trocknen Sie die Stellen mit einem sauberen Küchentuch.

Für Ihre Wäsche

Anstatt Weichspüler oder sogar Waschmittel, benutzen Sie Tafelessig. Denn der Essig macht die Wäsche weicher und fixiert sogar die Farben ! Wenn Sie natürlich den angenehmen Duft von Waschmittel vermissen, können Sie ja beides mischen. Auf jeden Fall ist weißer Essig die beste und umweltfreundlichste Lösung für weiche und farbenfreudige Wäsche. Noch dazu sorgt er dafür, dass ihre Maschine nicht unter Verkalkung leidet.

Für Ihre Innenpflanzen

Wenn Sie Pflanzen in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus haben, sollten Sie regelmäßig die Blätter vom Staub entfernen, damit Ihre Pflanzen auch „durchatmen“ können. Dafür bleibt das beste Mittel ein Schuss Tafelessig auf einem Wattebausch, mit dem Sie dann über jedes einzelne Blatt darüber streifen. Ihre Pflanzen werden sich freuen und vor allem glänzen. Sobald sich eine neue Staubschicht gebildet hat, erneuern Sie das Ritual.

Gut bei verstopften Waschbecken

Mischen Sie zwei Esslöffel Bikarbonat und ein Glas Tafelessig und kippen Sie das Ganze in die Leitung. Nach einiger Zeit ist die Verstopfung beseitigt und der Geruch neutralisiert.

Zum Fensterputzen

Geben Sie puren Essig in einen Sprühbehälter (einer, mit dem Sie z.B. Pflanzen besprühen). Damit können Sie wunderbar Fenster putzen und zum glänzen bringen und generell alle möglichen Flächen (Küche, Bad, Kachelwände usw.) behandeln.

Advertisements

Entry filed under: Haus und Garten, Uncategorized. Tags: , , , , , , , , , , , , .

Weg mit der Cellulitis !

2 Kommentare Add your own

  • 1. flaschendreher  |  27/08/2012 um 10:30

    Essig ist wirklich ein Wundermittel der Reinigung. Die Tipps sind wirklich prima. Ich hab beim surfen noch nebenbei ne andere interesannte Homepage gefunden, die eine nette Tippssammlung zusammengestellt hat. Kann ich jedem nur weiter empfehlen.

    http://www.gebaeudereinigung.net/reinigungstipps

    lg flaschendreher

    Antwort
  • 2. danielkoroschetz  |  12/02/2013 um 22:57

    Wirklich ein sehr gut geschriebener Artikel. Essig, also nicht nur im Salat zu gebrauchen. Danke für die Aufklärung. Auch bei der Schimmelbeseitigung kann Essig wäre Wunder bewirken.
    http://www.schimmel-entfernen-tips.de
    Gruß

    Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Juli 2009
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

%d Bloggern gefällt das: